Archivierter Artikel vom 05.08.2010, 09:24 Uhr

Gates und Buffett überreden Milliardäre zum Radikalverzicht

New York (dpa). Dank Bill Gates und Warren Buffett entdecken viele Milliardäre ihre soziale Ader. Wochenlang hingen der Microsoft- Gründer und der Investmentpapst am Telefon und haben 40 Milliardäre überredet, mindestens die Hälfte ihres Vermögens zu spenden. Die Aktion dürfte umgerechnet 75 Milliarden Euro zusammengebracht haben. Gemeinsam haben sie das Projekt «The Giving Pledge» gestartet. Das Ziel: möglichst viele Milliarden für einen guten Zweck zu sammeln, für welchen, bleibt dem Spender überlassen.