Archivierter Artikel vom 22.06.2010, 17:48 Uhr
Moskau

Gasstreit eskaliert: Minsk blockiert Transit in EU

Der Konflikt um offene Gasrechnungen zwischen Russland und Weißrussland spitzt sich zu. Weißrussland hat den Gastransit in die Europäische Union blockiert. Aus Ärger über die Drosselung russischer Gaslieferungen ließ der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko den Transit in den Westen einstellen. Kremlchef Dmitri Medwedew verfügte darauf neue Strafmaßnahmen. Die EU rief beide Seiten zur Mäßigung auf. Moskau und Minsk werfen sich gegenseitig Millionenschulden in ihren Gasgeschäften vor.