40.000
Aus unserem Archiv
Oldenburg

Gartenboden im Frühjahr kalken

dpa/tmn

Jetzt im Frühjahr sollte der Boden im Garten gekalkt werden. Denn Rasen, Blumenbeete und Gemüseland brauchen regelmäßig Kalk, damit der Boden nicht versauert, erläutert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Ein zu saurer Boden neige zu Verdichtungen. Außerdem kann der Boden bestimmte Nährstoffe dann nicht mehr an die Pflanzen abgeben. Gekalkt wird auf trockenem Boden, auf Rasen und in Staudenbeeten bei bedecktem Wetter.

Gemüse- und Blumenbeete sind danach leicht zu bearbeiten, erläutert die Kammer. Kalk sollte aber nicht zusammen mit Stallmist ausgebracht werden, sonst entweicht Stickstoff in die Luft.

Optimal gekalkte Böden sind locker und krümelig. Um das zu erreichen, sollten sandige Böden alle zwei bis drei Jahre mit etwa 200 Gramm Kohlensaurem Kalk je Quadratmeter versorgt werden. Für Lehmböden seien 100 Gramm Branntkalk je Quadratmeter zu empfehlen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!