Gaddafi fordert UN-Untersuchung – Bundeswehr holt Flüchtlinge ab

Tripolis (dpa). Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi fordert eine Untersuchung des Aufstandes gegen sein Regime durch eine UN- Kommission oder die Afrikanische Union. Zugleich machte er in der französischen Sonntagszeitung «Journal du Dimanche» Terroristen für die Rebellion verantwortlich. Während seine Truppen weiter versuchen, die an die Regimegegner verlorene Stadt Al-Sawija wieder unter ihre Kontrolle zu bringen, hat die Bundeswehr über 400 aus Libyen geflohene Ägypter aus Tunesien abgeholt. Bundesaußenminister Guido Westerwelle forderte weitere Sanktionen gegen Gaddafis Regime.