Archivierter Artikel vom 05.02.2010, 07:02 Uhr
Iqaluit

G7-Finanzminister beraten Schuldenstopp für Haiti

Die Finanzminister und Notenbankchefs der G7- Staaten beraten ab heute über einen möglichen Schuldenerlass für das erdbebenzerstörte Haiti. Zudem soll auf dem zweitägigen Gipfel die Reform der internationalen Finanzmärkte vorangebracht werden. Weiter geht es um den Zustand der Weltwirtschaft und darum, wie der zaghafte Aufschwung stabilisiert werden kann. Die Minister und Bankchefs tagen in Iqaluit, der Hauptstadt der seit elf Jahren bestehenden Eskimo- Provinz in Kanada.