Archivierter Artikel vom 19.03.2018, 08:48 Uhr
Buenos Aires

G20 beraten härtere Steuerregeln für Internetgiganten

Die Finanzminister und Notenbankenchefs der 20 führenden Wirtschaftsmächte wollen in Buenos Aires über eine bessere Besteuerung von Digitalkonzernen beraten. Für die Bundesregierung nimmt der neue Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz teil. Das Treffen wird bis Dienstag dauern – ein Thema soll auch die Zukunft der Arbeitswelt sein, wo Roboter und Digitalisierung viele Arbeitsplätze vernichten könnten. Auch die von US-Präsident Donald Trump angekündigten Strafzölle auf Stahl und Aluminium werden zur Sprache kommen.