40.000
Aus unserem Archiv
Fulda

Fulda: 17-Jähriger erschossen – Festnahme

dpa

Drei Tage nach den tödlichen Schüssen auf einen 17- Jährigen in Fulda klickten die Handschellen. Ein gestern Abend gefasster Tatverdächtiger aus dem mittelhessischen Grünberg soll das Opfer am Freitag mit sechs Schüssen aus kurzer Distanz aus Habgier getötet haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der 17- Jährige war demnach mit seinem Schwager von München nach Fulda gefahren. Dort wollte er für knapp 15 000 Euro einen VW-Bus kaufen und wurde von dem 38-jährigen Arbeitslosen niedergeschossen. Das Opfer aus München stammt aus einer rumänischen Großfamilie.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!