Archivierter Artikel vom 05.04.2010, 12:06 Uhr
Cannes

Fürst siegt erneut in Volleyball-Champions-League

Volleyball-Nationalspielerin Christiane Fürst hat sich mit ihrem italienischen Club Volley Bergamo den Sieg in der europäischen Champions League gesichert.

Beim Endrunden-Turnier im französischen Cannes bezwang Vorjahressieger Bergamo Fenerbahce Istanbul nach hartem Kampf mit 3:2 (25:22, 25:21, 22:25, 20:25, 15:9). «Als ich das erste Mal nach Bergamo kam und ich die ganzen Trophäen gesehen habe, habe ich gewusst und gespürt, hier ist der Erfolg zu Hause», sagte die Spielführerin des deutschen Nationalteams überglücklich.

In einem Kraftakt rang Bergamo das favorisierte Team aus Istanbul nieder. Zunächst deutete nach der 2:0-Satzführung alles auf die erfolgreiche Titelverteidigung hin. Die Türkinnen kämpften sich aber noch einmal zurück, mussten am Ende aber ihre erste Saison-Niederlage hinnehmen. «Es war unglaublich, dass wir einen so starken fünften Satz gespielt haben, obwohl wir schon so kaputt waren», sagte Fürst.

Dritter wurde Gastgeber RC Cannes mit einem 3:0 (26:24, 25:19, 25:18) über Asystel Novara. Mit Novara hatte Nationalspielerin Margareta Kozuch im Halbfinale gegen Bergamo das deutsche Duell gegen Fürst verloren.