Archivierter Artikel vom 29.04.2010, 06:02 Uhr

Für Jesse James ist «Sandy» die Liebe seines Lebens

Los Angeles (dpa). Sandra Bullocks Noch-Ehemann Jesse James bedauert die bevorstehende Scheidung. Sandy sei die Liebe seines Lebens. «Aber angesichts der Schmerzen und Zerstörung, die ich ihr zugefügt habe, wäre es egoistisch, sie nicht gehen zu lassen», sagte James der US-Zeitschrift «People». Zuvor war bekannt geworden, dass Bullock nach dem Auffliegen zahlreicher Affären ihres Mannes die Scheidung eingereicht hatte. Sie erzählte im «People»-Magazin auch erstmals, dass sie und James im Januar ein Baby adoptiert hatten.