Für die Jugend – BMW Concept 02

Das Concept CE 02 manifestiert den geplanten Aufbruch von BMW Motorrad hin zu jungen Leuten und zur Führerscheinklasse A1.

BMW zeigt auf der IAA Mobility erstmals ein Motorrad speziell für junge Nutzer
BMW zeigt auf der IAA Mobility erstmals ein Motorrad speziell für junge Nutzer

Das Concept CE 02 ist ein vollelektrisches Kleinmotorrad mit einer Leistung von 11 kW/15 PS
Das Concept CE 02 ist ein vollelektrisches Kleinmotorrad mit einer Leistung von 11 kW/15 PS

SP-X/München. BMW zeigt auf der IAA Mobility in München (7.-12. September) erstmals ein Motorrad, das sich dezidiert an jugendliche Nutzer ab 16 Jahren wendet. Es handelt sich um ein sogenanntes Concept, was nach BMW-Verständnis die Vorstufe zu einem intern bereits weit vorangeschrittenen Projekt darstellt. Das Concept CE 02 ist ein vollelektrisches Kleinmotorrad mit einer Leistung von 11 kW/15 PS und darf ab 16 Jahren mit dem Führerschein A1 gefahren werden.

Das CE 02 weist sehr geringe Abmessungen und jugendliche Proportionen auf
Das CE 02 weist sehr geringe Abmessungen und jugendliche Proportionen auf

Das CE 02 weist sehr geringe Abmessungen und jugendliche Proportionen auf. Es wird etwa 120 Kilogramm wiegen und dank des starken Antritts der E-Maschine über eine sehr gute Beschleunigung verfügen. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 90 km/h liegen. Als Reichweite werden 90 Kilometer im urbanen Umfeld avisiert. Die Bedienung soll ausgesprochen simpel sein, denn laut BMW soll das Fahrzeug „ein ständiger Begleiter im Alltag“ sein.

Als Reichweite werden 90 Kilometer im urbanen Umfeld avisiert
Als Reichweite werden 90 Kilometer im urbanen Umfeld avisiert

Die durchgehende Sitzbank erlaubt verschiedene Sitzpositionen und auch die Mitnahme einer zweiten Person; ein Freiraum zwischen Sitz und Rahmen bietet Platz für kleines Gepäck. Kleine Utensilien können mittels zweier Überkreuz-Gummibänder im vorderen Bereich der Sitzbank fixiert werden. Die Sitzhöhe ist mit 73 Zentimetern ausgesprochen niedrig und soll auch Nicht-Motorradfahrer ansprechen. Vorne und hinten dreht sich ein jeweils 15 Zoll großes Scheibenrad.

Während es zur Batterie noch keine Angaben gibt, weist BMW schon heute auf neuartige Oberbekleidung hin, die sowohl vom Design als auch von der Schutzwirkung ein neues Niveau erreichen werden. Eine neu entwickelte Technik erlaubt den Aufdruck einer Protektionsfunktion. Das integrierte, volumenbildende Material ist abriebfest und aufpralldämpfend. Produktion der Materialen und Fertigung der Jacken – für Damen und Herren gibt es unterschiedliche Modelle – werden vollständig in Deutschland realisiert.

Ulf Böhringer/SP-X