Edmonton

Fünftes NHL-Saisontor und nächster Sieg für Goc

Mit seinem fünften Saisontor hat Eishockey- Nationalspieler Marcel Goc die Nashville Predators in der NHL auf Siegkurs gebracht. Nashville gewann trotz eines frühen 0:2-Rückstandes noch 6:3 bei den Edmonton Oilers.

Goc gelang dabei in der 17. Minute der 3:2-Führungstreffer. Nicht dabei war diesmal Verteidiger Alexander Sulzer. Die Predators bleiben in der Central Division nach dem dritten Sieg in Folge dem punktgleichen Spitzenreiter Chicago Blackhawks auf den Fersen.

Christoph Schubert siegte mit den Atlanta Thrashers daheim glücklich mit 6:5 nach Verlängerung gegen die Dallas Stars. Als Schubert gerade auf der Strafbank saß, brachte Rich Peverley die Gastgeber in Unterzahl 5:4 in Führung (53.). Peverley war mit seinem Siegtor in der Verlängerung (62.) auch der Matchwinner für Atlanta, das weiterhin auf einem Playoff-Platz im Osten der Liga steht.