Rom

Fünfkampf-Trio qualifiziert sich für WM-Finale

Drei von vier deutschen Herren haben bei der Weltmeisterschaft im Modernen Fünfkampf in Rom das Finale der besten 36 erreicht.

Qualifiziert
Stefan Köllner beim Reiten.
Foto: Tibor Illyes – DPA

Delf Borrmann, Alexander Nobis (beide Berlin) und Stefan Köllner (Potsdam) bestätigten am Freitag in der Qualifikation mit guten Leistungen das Staffel-Silber vom vergangenen Dienstag. Nur Steffen Gebhardt (Darmstadt) schaffte als 17. in seiner Gruppe nicht den Sprung in den Endkampf am Sonntag. Um die Finalplätze hatten sich mehr als 100 Fünfkämpfer in drei Vorrunden-Gruppen beworben.