Archivierter Artikel vom 19.08.2011, 10:06 Uhr
Hasselt

Fünf Tote bei Unwetter über Rockfestival in Belgien

Ein schwerer Sturm hat während eines Rockfestivals in Belgien mindestens fünf Menschen in den Tod gerissen. Dutzende Festivalbesucher wurden verletzt, acht von ihnen schwer. Das kurze aber heftige Gewitter brachte den Berichten zufolge acht Bühnen und mindestens drei Zelte zum Einsturz. Riesige Leinwände und Metallgerüste stürzten über den Festival-Besuchern ein. Das Open-Air-Fest wurde abgebrochen. Die meisten Festival-Besucher sollen das überflutete Gelände am Morgen schon verlassen haben.