40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Fünf Millionen Euro für Fußball-Stiftungen

dpa

Die sozialen Stiftungen des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) können sich auf einen Geldsegen von rund fünf Millionen Euro freuen.

Die Gesamteinnahmen des Benefiz-Länderspiels zwischen Deutschland und Malta in Aachen kommen diesen Organisationen zugute, wurde in Köln bekannt. «Gerade unsere Nationalmannschaft stellt sich gern und voller Überzeugung für den guten Zweck zur Verfügung. Die Vergabe des Spiels an Aachen ist auch eine Reverenz an die Heimatstadt unseres Ehrenpräsidenten Egidius Braun, der das soziale Engagement als dritte Säule im DFB neben dem Spitzen- und Breitensport fest und nachhaltig etabliert hat», wird DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach in einer Mitteilung zitiert.

Veranstalter der Partie in Aachen ist die Egidius-Braun-Stiftung. An den Einnahmen partizipieren die DFB-Stiftung «Sepp Herberger», die DFB-Kulturstiftung, die Bundesliga-Stiftung sowie erstmals auch die Robert-Enke-Stiftung, hieß es.

Aus Anlass des Spiels gegen Malta wird die deutsche Nationalmannschaft aus privaten Mitteln eine Spende an eine südafrikanische Zirkusschule überreichen, die sich in Kapstadt um 120 Straßenkinder kümmert.

Die Egidius-Braun-Stiftung, die die Zirkusschule im Rahmen ihrer Afrika-Hilfe unterstützt, und das Kindermissionswerk zahlen ebenfalls jeweils 10 000 Euro. Außerdem werden Kinder der Zirkusschule zu einem öffentlichen Training der deutschen Nationalmannschaft am 7. Juni eingeladen.

Das bekannteste soziale DFB-Engagement ist die von Ehrenpräsident Braun 1986 begonnene Mexiko-Hilfe. 2001 wurde die Egidius-Braun- Stiftung gegründet. Die Mexiko-Hilfe wurde integriert. Seit ihrer Gründung gab sie 14,2 Millionen Euro an karitative Projekte weiter, teilte der DFB mit.

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw selbst will Kindern in Afrika mit Fußballspielen Mut machen. «Als Trainer komme ich viel in der Welt herum und jedes Land ist unterschiedlich. Eines ist aber überall gleich: um eine positive Zukunft zu haben, brauchen Kinder Unterstützung und Fürsprecher», sagte Löw per Videobotschaft in Hamburg.

Der Bundestrainer unterstützt zusammen mit seinem persönlichem Sponsor, Nivea-Hersteller Beiersdorf, das Kinderhilfswerk Plan International, das sich seit vielen Jahren für die Rechte von Kindern weltweit einsetzt. Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika startet ein Projekt in Ruanda: Kinder der Ruhuha-Grundschule bekommen einen neuen Sportplatz, Training, Trikots und Fußbälle.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

17°C - 28°C
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 27°C
Samstag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!