40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Frühjahrsputz auf der Terrasse

dpa/tmn

Im Frühjahr zeigen viele Terrassen Ablagerungen wie Algen und Moose. Sie lassen sich zum Beispiel mit einem Hochdruckreiniger entfernen, empfiehlt Michael Pommer von der DIY-Academy in Köln.

Bei der Arbeit mit Punktstrahldüse oder Dreckfräse kann aber Schmutz hochspritzen. Das wird vermieden, wenn der Reiniger mit einem Aufsatz für das Reinigen von Flächen ausgerüstet ist. Empfindliche Steinplatten sollten besser von Hand gereinigt werden. Andernfalls könnten sie durch den Hochdruckreiniger aufgeraut werden und dadurch schneller wieder verschmutzen.

Nach dem Reinigen muss möglicherweise der Sand in den Fugen nachgefüllt werden. Als Alternative zu Sand gibt es im Fachhandel ein Granulat, das nur mit dem Besen in die Fugen eingekehrt wird. Es schließt diese und hält mehrere Jahre, so Pommer.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!