Archivierter Artikel vom 18.10.2010, 18:34 Uhr
Berlin

Früherer Sportfunktionär Gieseler gestorben

Karlheinz Gieseler, früherer Generalsekretär des Deutschen Sportbundes (DSB), ist am Sonntag im Alter von 85 Jahren im hessischen Neu-Isenburg gestorben. Der Deutsche Olympische Sportbund DOSB würdigte ihn in einer Mitteilung als «Ankurbler und Vordenker des deutschen Sports».

Gieseler habe die sportliche Entwicklung Deutschlands in der Nachkriegszeit entscheidend mitgeprägt, hieß es weiter. 1964 übernahm der gebürtige Mecklenburger im DSB die Position des Hauptgeschäftsführers, woraus später die Bezeichnung Generalsekretär entstand. Im Dezember 1989 wurde Gieseler von diesem Posten verabschiedet.