40.000
  • Startseite
  • » Frühere älteste Ärztin im Alter von 114 Jahren gestorben
  • Aus unserem Archiv
    New York

    Frühere älteste Ärztin im Alter von 114 Jahren gestorben

    Mit 103 Jahren behandelte Dr. Leila Denmark noch Kinder und wurde damit 2001 zur weltweit ältesten praktizierenden Ärztin. Wie die Zeitung «Atlanta Journal-Constitution» berichtete, verstarb Denmark bereits am Sonntag in Athens im US-Staat Georgia. Sie wurde 114 Jahre alt. Über 70 Jahre lang hatte sie sich um kranke Kinder gekümmert. Als Denmark 1928 ihren Doktortitel am Medical College of Georgia erhielt, war sie die einzige Frau ihres Jahrgangs. Ihre Forschungen zum Keuchhusten führten in den 30er Jahren zur Entwicklung eines Impfstoffes.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!