Archivierter Artikel vom 10.05.2012, 15:35 Uhr

Front gegen «Abzocke beim Arzt» – Selbstzahler-Angebote umstritten

Berlin (dpa). Krankenkassen zahlen eigentlich alles Nötige – warum lassen Patienten dann beim Arzt immer mehr auf eigene Rechnung machen? Opposition und Krankenkassen wollen die ungezügelte Ausbreitung umstrittener Selbstzahler-Angebote beim Arzt eindämmen. Immer öfter lassen sich Kassenpatienten etwa auf Ultraschall- Untersuchungen oder Augendruckmessungen in Deutschlands Praxen ein. Experten zweifeln am Nutzen. In erster Linie seien solche Leistungen eine Abzocke der Patienten, sagte die SPD-Gesundheitsexpertin Mechthild Rawert.