Frischer Majoran zum Schluss ans warme Essen

Hamburg (dpa/tmn). Frischer Majoran verliert beim Erwärmen rasch sein blumiges, feinwürziges Aroma. Die grasgrünen Blättchen sollten deshalb immer erst nach dem Garen an ein Gericht gegeben werden, rät die Zeitschrift «essen & trinken Für jeden Tag» (Ausgabe 10/2010).

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net