Archivierter Artikel vom 16.03.2010, 15:22 Uhr
Hamburg

Frischen Spinat als Speisefarbe verwenden

Frische Spinatblätter lassen sich zum Färben von Nudeln, Gnocchi oder Soßen verwenden. Dazu wird der Spinat in einem Mixer fein püriert und durch ein Passiertuch gedrückt, erläutert die Food-Zeitschrift «Effilee».

Frischer Spinat
Müssen wir Angst vor verstrahltem Spinat haben? (Bild: ZB FUNKREGIO OST/dpa)

Der aufgefangene Saft wird langsam erwärmt, bis sich grüne Farbkörperchen vom Wasser trennen. Durch ein feines Sieb oder Tuch gegeben, bleibt die sogenannte Spinatmatte zurück, die sich zum Färben nutzen lässt.