Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 17:22 Uhr

Frische Auberginen haben glänzende Schale

Hamburg (dpa/tmn). Auberginen sind frisch, wenn sie eine glatte, glänzende Schale haben. Das Fruchtfleisch sollte unter sanften Fingerdruck leicht nachgeben, erläutert der Koch Tim Mälzer in der Zeitschrift «essen & trinken Für jeden Tag».

Wer Auberginen einkauft, sollte auch einen Schalen- und Drucktest machen. Die Frucht ist frisch, wenn die Schale glänzt und man leicht mit dem Finger in die Aubergine drücken kann. Schon zu lange im Laden liegt das auch Eierfrucht genannte Gemüse, wenn die Schale schrumpelig und der grüne Stielansatz bereits angetrocknet ist. Überreif ist eine Aubergine, wenn das normalerweise weiße Fruchtfleisch braune Flecken hat.