Richmond

Friesinger verpasst Medaille – Gold für Wüst

Eisschnelllauf-Star Anni Friesinger-Postma hat auch in ihrem zweiten und letzten Einzel-Rennen bei den Olympischen Winterspielen eine Medaille verpasst. Sie kam über 1500 Meter nur auf Platz neun. Gold holte Ireen Wüst aus den Niederlanden. Silber und Bronze gingen an die Kanadierin Kristina Groves und an die Tschechin Martina Sablikova.