Archivierter Artikel vom 18.02.2010, 23:38 Uhr
Vancouver

Friesinger enttäuscht als 14. – Gold für Nesbitt

Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma hat in Vancouver über 1000 Meter eine Medaille deutlich verpasst. Die 16- malige Weltmeisterin aus Inzell belegte nur den 14. Platz. Gold gewann die Kanadierin Christine Nesbitt. Silber und Bronze ging an die Niederländerinnen Annette Gerritsen und Laurine van Riessen.