40.000
Aus unserem Archiv
Unterhaching

Friedrichshafen muss nach Düren

dpa

Auf dem Weg zum elften nationalen Pokaltitel stehen die Volleyballer des VfB Friedrichshafen im Halbfinale vor keiner leichten Hürde.

«Das ist kein einfaches Los», sagte VfB-Trainer Stelian Moculescu zum Auftritt am 30. Dezember beim Bundesliga-Konkurrenten evivo Düren. «Das wird alles andere als ein Selbstläufer. Wir sollten wachsam sein.» Im zweiten Halbfinale treffen Titelverteidiger Generali Haching und der TV Rottenburg aufeinander. Das Finale steigt am 7. März im westfälischen Halle.

Bei den Frauen muss sich Pokalsieger Rote Raben Vilsbiburg nach der Auslosung mit dem VfB Suhl auseinandersetzen. Der deutsche Meister Schweriner SC erwartet den Dresdner SC. Auch das Frauen-Endspiel wird am 7. März in Halle ausgetragen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!