Berlin

Friedrich für temporäre Grenzkontrollen in Deutschland

Angesichts tausender Flüchtlinge aus Nordafrika hat Innenminister Hans-Peter Friedrich seine Forderung nach erleichterten Grenzkontrollen innerhalb des Schengen-Raums bekräftigt. Unmittelbar vor dem Treffen der EU-Innenminister n Brüssel sagte Friedrich der Zeitung «Die Welt», es sollte künftig möglich sein, auf außergewöhnlichen Migrationsdruck flexibel reagieren zu können. Laut Friedrich sollten «temporäre Grenzkontrollen der Lage angepasst und mit Augenmaß an den Schengen-Binnengrenzen möglich» sein.