Nairobi

Freunde beschreiben Attentäter als Einzelgänger

Freunde haben den gescheiterten nigerianischen Selbstmordattentäter von Detroit als frommen Einzelgänger beschrieben. Umar Faruk Abdulmutallab habe oft über Religion in Alltagssituationen und über moralische Fragen gesprochen, nicht aber über Politik. Das sagte ein Jugendfreund der nigerianischen Zeitung «Daily Trust». Ein Schulfreund beschrieb ihn als einen zurückgezogen lebenden jungen Mann, der nur wenig Freunde hatte und Frauen nicht einmal zur Begrüßung die Hand geben wollte.