40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Fremdkörper kann einseitiges Nasenbluten verursachen

dpa/tmn

Wenn ein Kind aus einem Nasenloch blutet, kann ein Fremdkörper in der Nase die Ursache sein. Auch eine behinderte Nasenatmung oder ein eitriger Schnupfen auf einer Seite sind Hinweise darauf.

Eltern sollten mit ihrem Kind in einem solchen Fall sofort zum Arzt gehen, damit dieser den Fremdkörper entfernt, rät Matthias Lohaus, Landesvorsitzender des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Berlin. Das gehe meist schnell und unkompliziert unter lokaler Betäubung.

Kinder stecken sich aus Neugier manchmal unbeobachtet kleine Dinge wie eine Nuss, Erbse oder Perle in die Nase. Diese können tief in die Nasenhaupthöhle gelangen und dort Beschwerden auslösen. Die beste Vorbeugung sei, kleinteiliges Spielzeug, Lebensmittel und andere kleine Gegenstände nur unzugänglich für Kleinkinder aufzubewahren.

Patientenportal der HNO-Ärzte: www.hno-aerzte-im-netz.de

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!