Archivierter Artikel vom 25.11.2009, 11:40 Uhr
Berlin

Freitag führt den Sportausschuss

Der neue Bundestags-Sportausschuss will sich als erste Maßnahme am kommenden Mittwoch mit dem Fußball- Wettskandal beschäftigen. «Das ist ein Skandal, der den Sport in seinen Grundfesten erschüttern kann», sagte die neue Vorsitzende Dagmar Freitag. Der Ausschuss bestimmte mit der 56 Jahre alten SPD- Politikerin erstmals in seiner 40-jährigen Geschichte eine Frau zur Vorsitzenden. Der Ausschuss befasst sich auch in den kommenden vier Jahren mit den Themen Doping, Spitzensport-Finanzierung und Olympia.