Freispruch: Islamgegner Wilders siegt vor Gericht

Amsterdam (dpa). Freispruch für den Niederländer Geert Wilders: Der Islamgegner ist vom Vorwurf der Aufstachelung zum Hass gegen Muslime und in allen anderen Anklagepunkten freigesprochen worden. Umstrittene Äußerungen des Chefs der populistischen Partei für die Freiheit seien zwar teils äußerst grob, aber nicht strafbar, befand ein Gericht in Amsterdam. Das Urteil sei ein «Sieg für die Meinungsfreiheit», sagte Wilders anschließend. Organisationen von Muslimen und verschiedenen Minderheiten kündigten eine Beschwerde beim UN- Menschenrechtsausschuss an.