40.000
  • Startseite
  • » Freie Tankstellen begrüßen Kartellverfahren
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Freie Tankstellen begrüßen Kartellverfahren

    Der Bundesverband freier Tankstellen hat das Wettbewerbsverfahren gegen die fünf großen Mineralölunternehmen BP/Aral, Esso, Jet, Shell und Total begrüßt. Er freue sich, dass dies in Gang kommt, sagte Hauptgeschäftsführer Axel Graf Bülow der dpa. Die Sache laufe seit über einem Jahr, nun sei offensichtlich die Datenlage für das Kartellamt ausreichend. Den freien Tankstellen soll in mehreren Fällen Otto- und Dieselkraftstoff zu überhöhten Preisen verkauft worden sein. «Die Beschwerden kommen regelmäßig» sagte Bülow. Er vermutet, dass der Streit vor Gericht landen könnte.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 10°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C
    Freitag

    2°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!