Frauen-Trio beim Fünfkampf-Weltcup im Finale

Sassari/Italien (dpa) – Beim zweiten Weltcup im Modernen Fünfkampf haben drei deutsche Mehrkämpferinnen das Finale erreicht.

Neben Olympiasiegerin Lena Schöneborn (Berlin) überstanden im italienischen Sassari auch Eva Trautmann (Darmstadt) und Nachwuchssportlerin Annika Schleu (Berlin) die Qualifikation. Auf der Strecke blieb nur Janine Kohlmann (Neuss). «Im Laufen und Schießen fehlt noch was, daran muss sie arbeiten», sagte Bundestrainerin Kim Raisner.