Archivierter Artikel vom 15.05.2010, 18:28 Uhr
Berlin

Frau drei Tage gefesselt in Berliner Wohnung

In Berlin-Wedding ist eine Frau drei Tage lang gefesselt in einer Wohnung gefangen gehalten worden. Ein Bekannter hatte die 53-Jährige mit einer Waffe bedroht, gefesselt und geknebelt. Der Mann ist psychisch krank und wurde deshalb auch in einer Klinik behandelt. Gestern Abend konnte die Polizei den 39- Jährigen in Hamburg festnehmen, wie sie heute mitteilte. Er hatte der Frau Geld und EC-Karten abgenommen. Der Mann ging mehrmals in der Wohnung ein und aus und kümmerte sich nicht weiter um sein Opfer.