40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Franzose rettet Schwangere aus eiskaltem Wasser

dpa

Dramatischer Unfall bei Eiseskälte: Ein Auto mit einer hochschwangeren Frau an Bord ist in Nordfrankreich nach einem Zusammenstoß in einen eiskalten Fluss gestürzt. Ein mutiger Passant befreite die Frau aus dem im Wasser treibenden Auto. Mutter und Kind haben Medienberichten zufolge überlebt. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch. Ein betrunkener Fahrer war mit seinem Wagen gegen das Auto mit der werdenden Mutter geprallt und hatte dann Fahrerflucht begangen. Der Wagen stürzte bei Minus vier Grad in den Fluss.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!