40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Frankreichs Senat stimmt über Rentenreform ab

In Frankreich wird heute im Laufe des Tages die Senatsabstimmung über die umstrittene Rentenreform erwartet. Trotz wochenlanger Protestaktionen mit Streiks, Blockaden und Krawallen gilt es als sicher, dass das Reformwerk angenommen wird – das bürgerliche Regierungsbündnis von Präsident Nicolas Sarkozy hat eine Mehrheit. Der Entwurf muss kommende Woche aber noch von beiden Häusern des Parlaments gebilligt werden. Kern der Reform ist, das Renteneintrittsalter von 60 auf 62 Jahre anzuheben. Die Gewerkschaften wollen ihre Proteste fortsetzen.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!