Paris

Frankreich stellt Alarm-App vor

Pünktlich zur Fußball-EM hat das französische Innenministerium eine Handy-App vorgestellt, mit der Nutzer im Fall eines Terroranschlags gewarnt werden sollen.

Alarm-App
Fans können sich mit der App über mögliche Gefahren an ihrem Standort informieren.
Foto: Lucas Dolega – dpa

Auch bei schweren Unglücksfällen können so Warnungen verschickt werden, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte. Die Nachrichten werden nur an Menschen verschickt, die sich in dem betroffenen Gebiet aufhalten. Zudem enthält die Apps Verhaltenstipps für verschiedene Gefahrensituationen.

Die Regierung hatte die App nach den Pariser Terroranschlägen vom 13. November entwickeln lassen, bei denen 130 Menschen ermordet wurden. Die Anwendung ist auf Französisch und Englisch für Apple- sowie Android-Geräte verfügbar und unter dem Namen SAIP zu finden (Abkürzung für «Système d'Alerte et d'Information des Populations», zu Deutsch: System zur Alarmierung und Information der Bevölkerung).

Infos zu der Alarm-App, Frz.

Presse-Dossier zu der App, Frz.