40.000
  • Startseite
  • » Fortuna Mombach verliert Spitzenspiel
  • Aus unserem Archiv

    Fortuna Mombach verliert Spitzenspiel

    Kein Teaser vorhanden

    Fortuna-Stürmer Krystian Borowski (links) hatte bei der 0:1-Heimniederlage gegen den VfL Neustadt im Spitzenspiel der Landesliga im Grunde keine echte Torchance. 
Foto: Archiv/Eßling
    Fortuna-Stürmer Krystian Borowski (links) hatte bei der 0:1-Heimniederlage gegen den VfL Neustadt im Spitzenspiel der Landesliga im Grunde keine echte Torchance.
    Foto: Archiv/Eßling - Bernd Eßling

    Die Mombacher wählten den sicheren Weg und kombinierten gegen die früh angreifenden Gäste lieber einmal mehr über die Abwehrreihe als riskante Anspiele zu wagen. Das brachte viel Ballbesitz aber wenig Szenen auch nur in der Nähe des Strafraums der Gäste. Kampfstark hielt die Fortuna sich andererseits die starken Neustädter Spitzen schon weit vor dem eigenen Tor vom Leib.

    So gab es in der ersten Halbzeit keinen einzigen Abschluss zu sehen, der den Weg auf das Tor fand. Den größten Unterhaltungswert hatten die Wortgefechte zwischen den Trainern am Spielfeldrand, die den Schiedsrichter mehrmals zu Unterbrechungen veranlassten.

    Der Schock für die Mombacher kam dann direkt nach der Pause. Die Gäste gingen mit hohem Tempo in die zweite Hälfte und drückten auf das Fortuna-Tor. Dominik Euler verwertete per Kopf einen Eckball von Christian Rebres zur Führung für den VfL (48.).

    Das war allerdings genau das, was das Spiel gebraucht hatte, um endlich Fahrt aufzunehmen. Fortuna-Trainer Thomas Eberhardt brachte Taner Köken für Verteidiger Bernard Kittl (55.). Köken war es auch, der den Mombachern neue Hoffnung gab, als er ausgerechnet vom schon mit Gelb belasteten Euler von hinten von den Füßen geholt wurde - Gelb-rot für den Neustädter Offensivmann (65.).

    Die nächste Großchance hatten allerdings wieder die Gäste. Fortuna-Keeper Pasquale Patria musste vor dem vor ihm auftauchenden Rebres retten (70.). Die Mombacher taten sich weiter schwer, zu Abschlüssen zu kommen. Am Ende hätte es fast doch noch zu einem Punkt gereicht. Gästekeeper Dominik Loos ließ einen 25-Meter-Freistoß von Marcel Kostadinov nach vorne abprallen. Köken und sein Stürmer Krystian Borowski schossen sich beim Nachschussversuch an und retten den Gästen so den Sieg (90.).

    Guido Steinacker

    Fortuna Mombach: Patria - Kittl (55. Köken), Scholtes, Kostadinov, Steinemann - Bocut, Strohmeier, Göllnitz (85. Güclü) - Pupalovic, Akinci - Borowski.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!