40.000
  • Startseite
  • » Forscher: Weiblicher Ernährungsstil besser für die Umwelt
  • Aus unserem Archiv
    Halle

    Forscher: Weiblicher Ernährungsstil besser für die Umwelt

    Weniger Fleisch und Wurst, mehr Obst und Gemüse - mit ihrem Ernährungsstil schonen Frauen nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch die Umwelt deutlich stärker als Männer. Das haben Forscher der Uni Halle herausgefunden. Das durchschnittliche Ernährungsmuster von Frauen mit weniger Fleisch und Butter wirkt sich demnach deutlich besser auf den Treibhauseffekt und den Flächenbedarf aus. Die Ernährung hat in Deutschland Experten zufolge einen Anteil von rund 20 Prozent am Treibhauseffekt, dazu zählen Kohlendioxid, aber auch das vor allem durch Kühe produzierte Methan.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!