Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 10:30 Uhr
München

Forscher: Kanadas Kyoto-Ausstieg zeigt Versagen beim Klimaschutz

Der Ausstieg Kanadas aus dem Kyoto-Protokoll beweist nach Ansicht des Kieler Klimaforschers Mojib Latif das politische Versagen beim Klimaschutz. Das unterstreiche nur das, was in Durban schon klar geworden sei. Das Thema sei inzwischen weg von der Agenda der internationalen Politik, sagte Latif im Bayerischen Rundfunk. Nur einen Tag nach der Weltklimakonferenz in Durban hatte sich Kanada als erstes Land aus dem internationalen Klimaschutzabkommen zurückgezogen.