Archivierter Artikel vom 28.08.2011, 20:52 Uhr
Stuttgart

Formel-1-Pilot Kubica erneut operiert

Der im Februar bei einem Rallye-Unfall schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica ist ein weiteres Mal operiert worden. Wie sein Renault-Team mitteilte, verlief der Eingriff am rechten Ellbogen des Polen erfolgreich und ohne Komplikationen. Kubica hatte sich bei einer Hobby-Rallye in Ligurien kurz vor dem Saisonstart der Formel 1 schwer verletzt. Zunächst ersetzte Nick Heidfeld Kubica bei Renault. In Belgien fuhr der Brasilianer Bruno Senna für ihn.