40.000
  • Startseite
  • » Formel 1: Red-Bull-Chef sieht Vettel leicht vorn
  • Aus unserem Archiv
    Yeongam

    Formel 1: Red-Bull-Chef sieht Vettel leicht vorn

    Grünes Licht für Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel im Titelkampf in der Formel 1: Kurz vor der Südkorea-Premiere gewährt Rennstall-Besitzer Dietrich Mateschitz seinen Formel 1- Piloten auf der Strecke freie Fahrt. Eine Teamorder soll es nicht geben. Mateschitz sieht Vettel derzeit von der Geschwindigkeit leicht vor seinem Teamkollegen Mark Webber. Wichtig sei aber, dass beide wüssten, dass sie den jeweils anderen brauchen, um Weltmeister zu werden, so der Red-Bull-Chef. Mark Webber hat derzeit 14 Punkte Vorsprung vor Sebastian Vettel.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!