Hamburg

Formel 1 kehrt in die USA zurück

Überraschung bei der Formel 1: Die Königsklasse wird von 2012 an in die USA zurückkehren. Den Zuschlag bekam die texanische Hauptstadt Austin, wo bis 2021 jährlich der US-Grand-Prix stattfinden soll. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone unterzeichnete einen entsprechenden Vertrag mit der US-Metropole. Die Rennstrecke soll extra gebaut werden. Genaue Details über das Projekt sind noch nicht bekannt. Zuletzt war die Königsklasse 2007 in Indianapolis in den USA gefahren.