40.000
Aus unserem Archiv
New York

Folksänger Chesnutt stirbt an Überdosis

dpa

Absicht oder nicht? Eine Medikamentendosis ist dem US-Folksänger Vic Chesnutt zum Verhängnis geworden. Der für seine hohe Stimme bekannte Musiker starb am ersten Weihnachtsfeiertag in Athens im US-Bundesstaat Georgia. Er hatte ein muskelentspannenden Medikament genommen und war ins Koma gefallen. Chesnutt wollte sich wohl das Leben nehmen, berichtet die «Washington Post». Der 45- Jährige war seit einem Autounfall im Alter von 18 Jahren an den Rollstuhl gefesselt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!