40.000
Aus unserem Archiv
Tokio

Flutwelle trifft nach Beben auf Japan

dpa

Nach dem starken Erdbeben in der Region Fukushima hat eine Flutwelle die Küste Japans erreicht. Der Tsunami habe eine Höhe von 30 Zentimetern und sei um 03.07 Uhr Ortszeit eingetroffen, berichtete der Fernsehsender NHK. Die Bewohner an der Pazifikküste wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu begeben. Berichte über Schäden oder Verletzte gab es bisher nicht. Laut dem Betreiber Tepco gab es auch an der Atomruine Fukushima Daiichi bisher keine neuen Auffälligkeiten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!