Archivierter Artikel vom 21.05.2010, 10:14 Uhr
Warschau

Flutwelle fließt durch Warschau: Lage unter Kontrolle

Die Hochwasserlage in Warschau bleibt unter Kontrolle. Der Pegel der Weichsel stieg am Morgen auf 7,24 Meter und damit weit über den Alarmwert von 6,50 Metern, doch die Deiche hielten den Wassermassen vorerst stand. Rund 400 Feuerwehrleute waren auch in der Nacht im Einsatz, um die Dämme zu verstärken. Soldaten halfen mit. Für den Abend wurde in Warschau mit dem Hochwasserscheitel gerechnet. Der Pegel soll dann auf 7,80 Meter steigen und damit einen Rekordstand der Nachkriegszeit erreichen.