Archivierter Artikel vom 11.01.2020, 07:26 Uhr
Teheran

Flugzeugabsturz: Iran räumt „unbeabsichtigten“ Abschuss ein

Ein Abschuss sei technisch und wissenschaftlich absurd, hatte der Iran bis zuletzt behauptet. Nun kommt das Eingeständnis: Die ukrainische Passagiermaschine sei versehentlich durch das Militär abgeschossen worden, hieß es im Staatsfernsehen. Nach Angaben der Streitkräfte gab es an dem Unglückstag mehrere US-Drohungen, iranische Ziele anzugreifen. Nachdem sich dann die ukrainische Maschine einer „strategisch wichtigen Militäranlage“ genähert habe, sei dies „versehentlich“ als eine Drohung eingestuft und die Maschine abgeschossen worden.