40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Flugzeug mit 41 Menschen an Bord über Westsibirien abgestürzt

dpa

Beim Absturz einer zweimotorigen Turboprop-Maschine über Westsibirien sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt sollen sich 41 Menschen an Bord befunden haben. Neun Insassen des Flugzeugs hätten das Unglück nahe der Stadt Tyumen überlebt, sagte eine Sprecherin des Katastrophenschutzministeriums der russischen Agentur Itar-Tass. Die Rettungsarbeiten dauerten an. Die Maschine war den Angaben zufolge kurz nach dem Start in Tyumen abgestürzt und in Flammen aufgegangen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!