Reykjavik

Flugverkehr über Island wieder frei

Die Behörden auf Island haben den Flugverkehr wieder freigegeben. Ein Sprecher sagte, es bestehe keine Gefahr mehr für Flugzeuge durch Lava oder Asche in der Luft. Wegen eines Vulkanausbruchs in der Nacht in der Region des Eyjafjalla-Gletschers waren alle Starts und Landungen gestoppt worden. 700 Anwohner aus der Umgebung des Vulkans hatten das Gebiet verlassen müssen. Einige durften mit Erlaubnis der Behörden vorübergehend auf ihre Höfe zurück, um die Tiere zu füttern.