40.000
Aus unserem Archiv
Langen

Flugverbote wegen Aschewolke in Hamburg und Bremen

dpa

Wegen der Aschewolke des isländischen Vulkans Grímsvötn gilt seit dem frühen Morgen über Teilen Norddeutschlands ein Flugverbot. Wie der Sprecher der Deutschen Flugsicherung (DFS), Axel Raab, sagte, dürfen in Bremen seit 5.00 Uhr und in Hamburg seit 6.00 Uhr keine Flugzeuge mehr starten oder landen. Der Flughafen Hannover, dem ebenfalls ein Flugverbot drohte, werde aber wohl ohne Beeinträchtigungen davonkommen, sagte Raab. Über eine Einstellung des Flugbetriebs auf den Flughäfen in Berlin sei noch keine endgültige Entscheidung möglich.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!