Archivierter Artikel vom 04.05.2020, 15:40 Uhr

Traumziel

Flughafen auf den Seychellen soll am 1. Juni wieder öffnen

Auf den Seychellen soll das öffentliche Leben Schritt für Schritt zur Normalität zurückkehren. Auch Urlaub könnte hier bald wieder möglich sein. Zumindest für die Öffnung des Flughafens wurde bereits ein Termin in Aussicht gestellt.

Seychellen-Insel La Digue
Die Seychellen sind für viele Urlauber ein Traumziel. Nach Plänen des Präsidenten soll der Flughafen in einigen Wochen wieder geöffnet werden.
Foto: Sabrina Hentschel/dpa

Victoria (dpa). Das Urlaubsparadies der Seychellen hat nach mehreren Wochen eine strenge Corona-Ausgangssperre gelockert. Nun können Bewohner des Inselstaats im Indischen Ozean wieder zur Arbeit gehen.

Auf zuvor menschenleeren Straßen war wieder reger Verkehr zu sehen und etliche Menschen nutzten öffentliche Verkehrsmittel. Öffentliche Versammlungen mit mehr als vier Menschen bleiben – bis auf wenige Ausnahmen – vorerst weiter untersagt, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte.

Urlauber müssen sich allerdings noch gedulden: Der Flughafen soll nach Plänen des Präsidenten erst ab dem 1. Juni für kommerzielle Flüge geöffnet werden.

Bislang galt wegen der Corona-Krise eine strenge Ausgangssperre, die Menschen durften nur für essenzielle Dinge wie Lebensmitteleinkäufe oder Arztbesuche ihre Häuser verlassen. Doch der Inselstaat beschloss, die Maßnahmen zu lockern, da seit dem 5. April kein neuer Fall von Covid-19 verzeichnet wurde. Insgesamt wurden elf Fälle bestätigt.