Fluggäste können mit weiterer Normalisierung rechnen

Hamburg (dpa). Nach tagelangem Chaos im Flugverkehr können Reisende heute weitgehend mit Normalität rechnen. Deutschlands größter Flughafen in Frankfurt am Main nahm wieder den regulären Betrieb auf, wie eine Sprecherin des Betreibers Fraport sagte. Passagiere müssten aber auch in den nächsten Tagen mit Behinderungen rechnen. Europas größte Airline, Lufthansa, plant wieder das volle Flugprogramm. Reisende sind weiter aufgerufen, sich über Starts und Landungen zu informieren, zum Beispiel über das Internet.